Unser „Juli“ nach Berlin

Bo Müller ist seit Anfang 2017 Mitglied der FDP und der Jungen Liberalen (der Jugendorganisation der FDP). Seine Mitgliedschaft begründet der 22-jährige damit, dass es in der heutigen Lage ein Luxus sei, sich nicht in irgendeiner Weise politisch zu engagieren. Die Wahl von Trump, der Brexit und der stark wachsende Rechtsruck bereiten ihm Sorgen. Man muss sich nun bekennen, lautet sein Credo und die FDP sei genau die richtige Partei für ihn. Seine Themen, für die er „brennt“, sind unter anderem die Europapolitik, Finanzpolitik und Bildung. Deshalb habe er sich erfolgreich um eine Mitgliedschaft im Bundesfachausschuss für Finanzen Steuern und Haushalt beworben. Die erste Sitzung ist nun am 19.-20. November in Berlin, bei der hauptsächlich das Europawahlprogramm auf der Tagesordnung steht.

Außerdem wurde Bo auf unserem letzten Kreisparteitag am 10. September in Meldorf als Juli-Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt. Insbesondere den kommenden Europawahlkampf möchte er in Dithmarschen mitgestalten. Die Fachhochschule, an der er selbst studiert, soll außerdem mehr in das Auge der Kommunalpolitik geraten.

 

Falls ihr Fragen an einen unserer jüngsten Mitglieder im Ortsverband haben solltet, schreibt Bo doch gerne eine E-Mail unter Bo.Mueller96@gmx.de.