Volle Ränge im Sitzungssaal des Kreistags bei der Podiumsdiskussion zum Thema Windenergie.

Wie geht es weiter mit den neuen Regionalplänen für Windenergie?

Diese Frage stellte die Dithmarscher FDP Fraktion und lud zu einer Diskussionsrunde in den Kreistag.

Befürworter und Gegner des Windkraft-Ausbaus stellten Ihre Standpunkte klar, die Gelegenheit zur konstruktiven Diskussion ließen sie jedoch ungenutzt verstreichen.

Rund 160 Veranstaltungsteilnehmer nahmen im Plenarsaal Platz.

Es war bereits die zweite Veranstaltung dieser Art, die die Liberalen anboten.

„Bei der ersten Veranstaltung im Oktober 2015 hatten wir eine Fortsetzung versprochen, sobald die neuen Regionalpläne vorliegen“, sagt FDP-Kreistagsfraktionsvorsitzende Veronika Kolb.

Am Interessantesten dürfte der Vortrag von Erk Ulrich vom Fachdienst Regionalentwicklung des Kreises gewesen sein. Mit derzeit 829 Anlagen mit einer Leistung von zusammen knapp 1700 Megawatt ist Dithmarschen in Sachen Windkraft gemeinsam mit Nordfriesland Spitzenreiter.

Quelle (Auszug aus der DLZ vom 18.2.2017)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.