Wi snackt platt

Am Sonntag, 10. September 2017 11:00 – 14:00. Uhr


Zum Thema:
Leeve Lüd,
nu is dat weller so wied. De Friedrich Naumann Stiftung för de Frieheit lood weller in dat Kreishuus in. Intwischen is dat jo een Tradition dat in de Week vun „ Kunstgriff“ een scheune plattdütsche Runn stattfind. Uns is dat wichtig de scheune plattdütsche Sprook to plegen, se mud immer weller int rechte Licht ropen warn, dormit se ni vergeten ward. Un in den ölsten Krink ( Kreis ) vun Dütschland tellt dat unabdingbar to unse Kultur. Intwischen ward gott sei dank uk in de Schoolen weller Platt anboden, so dat de Lütten ant Platt und dormit an de Tradition und Kultur ran föhrt ward. Dit Johr hebt wie en nie Moderatorin. Dörte Sund ut Heid ward de Runn moderieren un de Gäst in ehrn Strandkorf beeden. Fröhlich, launig und mit veel Spooß befragt se de bekannten Dithmarscher Persönlichkeiten, und ok ut Steinburg und ut Rendsburg-Eckernförde.
Wi lood se ganz hartlich in und freut uns op feine Gespräche ( Snacks ) bi een lütten Imbiss achter ran.

Veronika Kolb
Freie Mitarbeiterin

der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit


Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro inkl. einem kleinen Imbiss
Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.freiheit.org/content/teilnahmebedingungen
Jetzt anmelden unter: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/V7AG6
oder über unseren zentralen Service
Email: service@freiheit.org
Telefon: 030 22 01 26 34 (Mo-Fr von 08-18 Uhr)
Fax: 030 69 08 81 02
Post: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Postfach 1164, 53729 Sankt Augustin

Link zum Veranstaltungsprogramm: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/V7AG6

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.